Meditation am Morgen

___

Mittwoch 10:00 – 11:00 Uhr

Freitag 10:00 – 11:00 Uhr

___

Vor Ort im Zentrum

Für alle, die am Vormittag Zeit haben eine Stunde gemeinsam zu meditieren und wertvolle Einsichten aus Buddhas Herzen mit in den Alltag zu nehmen.

Jede Sitzung hat zwei angeleitete Meditationen und eine Erklärung über das Objekt der abschliessenden Meditation.

 
Medizin für unseren Geist!

Anschliessend hat es natürlich Zeit – wenn du Zeit hast – über eine Tasse Tee Fragen zu klären und sich auszutauschen.

Lehrer*innen

Gen Kelsang Khandro

& verschiedene Lehrer des KMC München.

Wo

Kadampa Meditationszentrum München
Rumfordstraße 1, Rgb
80469 München

Man kann wahlweise auf einem Meditationskissen oder auf einem Stuhl sitzen.

Es ist keine spezielle Kleidung erforderlich. Wir empfehlen dir aber, bequeme Kleidung zu tragen.

Unkostenbeitrag

Mittwoch

_____

Oktober 5 | 12 | 26

Sinnvolle Objekte

Voranmeldung ist weiterhin möglich, aber nicht notwendig. Kommen sie einfach vorbei!

“Ein sinnvolles Objekt ist jedes Objekt, dessen Verständnis für uns von großer Bedeutung ist.
Um unsere menschlichen Probleme zu lösen und es uns zu ermöglichen, immerwährenden Frieden und immerwährendes Glück zu finden, sollten wir zuerst die wirkliche Natur unserer Probleme und ihre Hauptursachen kennen. Unsere Probleme existieren nicht außerhalb unseres Geistes. Die wirkliche Natur unserer Probleme sind unsere unangenehmen Gefühle, die Teil unseres Geistes sind. Wenn zum Beispiel unser Auto ein Problem hat, sagen wir oft: «Ich habe ein Problem.» Doch in Wirklichkeit ist es nicht unser Problem, sondern das Problem des Autos, also ein äußeres Problem. Unser Problem ist ein inneres Problem. Indem wir in dieser Weise zwischen inneren und äußeren Problemen unterscheiden, können wir verstehen, dass die wirkliche Natur unserer Probleme unsere eigenen Gefühle sind, die Teil unseres Geistes sind.”

Geshe Kelsang Gyatso Rinpoche – Wie wir unser Leben verwandeln

Meditationen über sehr sinnvolle Objekte 🙂

Freitag

_____

Oktober 7 | 14 | 28

Klarer Geist

Voranmeldung ist weiterhin möglich, aber nicht notwendig. Kommen sie einfach vorbei!

“Innerhalb unseres Körpers gibt es nichts, das wir als unseren Geist bezeichnen können, weil Körper und Geist verschiedene Wesenheiten sind. Unser Geist kann zum Beispiel sehr beschäftigt sein und von einem Objekt zum anderen springen, während unser Körper entspannt und regungslos ist. Dies zeigt, dass Körper und Geist nicht die gleiche Natur sind. In den buddhistischen Schriften wird unser Körper mit einem Gasthaus verglichen und unser Geist mit einem Gast, der darin wohnt. Sterben wir, verlässt unser Geist unseren Körper und geht ins nächste Leben, wie ein Gast eine Herberge verlässt und weiterzieht.
Wenn der Geist weder das Gehirn noch irgendein anderer Teil unseres Körpers ist, was ist er dann? Er ist ein formloses Kontinuum, dessen Funktion es ist, Objekte wahrzunehmen und zu verstehen. Weil der Geist von Natur aus formlos ist, oder nichtphysisch, wird er nicht durch physische Objekte behindert. Deshalb ist es für unseren Körper unmöglich, ohne Raumschiff zum Mond zu fliegen, doch unser Geist kann den Mond augenblicklich erreichen, einfach indem er an ihn denkt. Objekte zu erkennen und wahrzunehmen ist eine Funktion, die ausschließlich auf den Geist beschränkt ist. Obwohl wir sagen: «Ich weiß dies und das», ist es in Wirklichkeit unser Geist, der etwas weiß”

Geshe Kelsang Gyatso Rinpoche – Wie wir unser Leben verwandeln

Lerne und meditiere im Oktober über die Natur deines Geistes.