Gesungene Gebete

—–

Inspiration ° Segnungen ° Schutz ° spiritueller Fortschritt

  • November 2020 finden öffentliche Pujas nicht vor Ort statt

Gesungenen Gebete – Pujas – Praxis in der Gruppe – sind für Jeden geeignet, werden aber besonders von Praktizierenden geschätzt, die traditionellere Formen der Meditationspraxis kennen lernen oder tiefer verstehen möchten. Jeder, der sich dafür interessiert, ist hier richtig. Es sind keine Vorraussetzungen nötig.

Sadhana Praxis ist ein wichtiger Bestandteil des Buddhistischen Pfades:

Diese Sadhanas bieten uns besondere Methoden, um Negativität zu reinigen, Verdienste anzusammeln und Segnungen zu empfangen. Sie helfen uns, einen positiven Geist zu entwickeln und aufrechtzuerhalten, und sind eine kraftvolle Vorbereitung auf die Meditation.

Jeder ist willkommen, an allen Pujas im  KMC München teilzunehmen, mit Ausnahme der Gebete, die eine Höchste Yoga-Tantra-Ermächtigung erfordern; diese sind unten deutlich gekennzeichnet.  Es besteht keine Notwendigkeit zu buchen, und es wird keine Gebühr erhoben.

Die unten angegebenen Zeiten sind die geplanten Zeiten für unsere regelmäßigen Gebete. Gelegentlich können sich diese Zeiten ändern, um dem Programm des Zentrums zu entsprechen. Für alle gesungenen Gebete sehen Sie bitte in unserem Online-Kalender nach, um die aktuellsten Informationen zu erhalten.

—–

Herzjuwel / Wunscherfüllendes Juwel – Gebete

Montag bis Mittwoch: 17-18:05 Uhr *einschließlich 15 Minuten für Meditation* >> ONLINE VERSION

Freitag mit Tsog-Darbringung (Essen & Trinken): 19:00-20:05  >>  ONLINE VERSION

Dies ist die Hauptgebetspraxis der Zentren des Kadampa-Buddhismus. Es ist eine ganz besondere Praxis zur Entwicklung von Mitgefühl, Weisheit und spiritueller Stärke, indem man sich auf den Weisheitsbuddha Je Tsongkhapa verlässt, und zum Überwinden von Hindernissen und Schwierigkeiten auf dem spirituellen Pfad, indem man sich auf seinen Dharma-Beschützer Dorje Shugden verlässt.

——–

Darbringung an den spirituellen Meister

Monatlich am 10. und 25.. Zeit: Anfangszeiten variieren: Dauer: 1 Stunde und 45 Minuten.

Die spezielle Guru-Yoga-Praxis von Je Tsongkhapa in Verbindung mit Höchstem Yoga-Tantra, die auch alle wesentlichen Praktiken der Stufen des Pfades zur Erleuchtung umfasst.

>>  ONLINE VERSION

——–

Tara-Gebete – Befreiung von Leid

Monatlich am 8. Die Zeit variiert.  Dauer: 45 Minuten.

Gebete zur Entwicklung eines tiefen Gefühls der Nähe zu Buddha Tara, durch das wir ihren Segen und Schutz erhalten können.

Kadampa Buddhisten in der ganzen Welt praktizieren in diesen Monaten an jedem 8. des Monats zur gleichen Zeit  6 Sitzungen über 24 Stunden Tara Gebete zum Wohl unserer Welt.

Jeder kann gern an einer oder allen Sitzungen teilnehmen  >>  ONLINE

——–

Klangvolle Trommel Siegreich in allen Richtungen

Monatlich am 29. (manchmal auch am 28.) Dauer: 3 Stunden und 45 Minuten.

Die längere Gebetszeremonie erfüllt unsere Herz-Verpflichtung, Lamrim, Lojong und Mahamudra zu praktizieren, und stellt alle degenerierten oder gebrochenen Verpflichtungen, die wir eingegangen sind, wieder her.  Offen für alle.

——–

Mahayana-Grundsätze

Monatlich am 15. | Zeit: 8:00 Uhr Vorort im Zentrum / 6:30 Uhr privat zuhause |   Dauer: 35 Minuten.

Eine kurze Zeremonie, um sich der besonderen moralischen Disziplin zu widmen, die Acht Mahayana-Grundsätze für einen Zeitraum von vierundzwanzig Stunden zu nehmen und einzuhalten.

——

Powa-Zeremonie

Monatlich: Einzelheiten siehe Kalender

Jeden Monat sprechen wir besondere Gebete im Namen der kürzlich verstorbenen Wesen aus. Powa bedeutet „Übertragung des Bewusstseins“; indem wir diese Gebete mit Vertrauen, Mitgefühl und Konzentration praktizieren, können wir den Verstorbenen, sowohl Menschen als auch Tieren, helfen, in Buddhas Reinem Land, einem Ort frei von Leiden, wiedergeboren zu werden.

Für Menschen, die kürzlich gestorben sind, können Sie KMC München bitten, Gebete in ihrem Namen zu sprechen.  Bitte schicken Sie eine E-Mail an epc@meditation-in-muenchen.de mit ihren Namen.

———————–

HÖCHSTE YOGA-TANTRA-GEBETE:

Für diejenigen, die die Ermächtigungen von Heruka & Vajrayogini erhalten haben.

Glückseliger Pfad Gebete (nur HYT)

Dauer der Veranstaltung: 45 Minuten.

Dakini Yoga Gebete (nur HYT)

Dauer der Veranstaltung: 1 Stunde und 5 Minuten.

Schneller Pfad zur großen Glückseligkeit (nur HYT)

Dauer der Veranstaltung: 1 Stunde und 45 Minuten.

Weitere Infos

  • November 2020 finden öffentliche Pujas nicht vor Ort statt
  • Anmeldung ist nicht erforderlich, einfach vorbeikommen.
  • Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.
  • Sitzmöglichkeiten: Stuhl oder Meditationskissen (freie Wahl)
  • Kleidung: keine spezielle Kleidung benötigt.

Wichtiges auf einen Blick