MEDITATION IN MÜNCHEN

Zentrum für modernen Buddhismus

Meditation Ingolstadt

 

„Acht Schritte zum Glück“ – Der buddhistische Weg zur liebevollen Güte

in Ingolstadt

Das inspirierende Buch „Acht Schritte zum Glück“ von Geshe Kelsang Gyatso erklärt, wie man über acht wunderschöne Verse meditiert, die eine der beliebtesten Lehren des Buddhismus enthalten, Acht Verse der Geistesschulung. Dieses kurze Gedicht, das vom großen tibetischen Bodhisattva Geshe Langri Tangpa verfasst wurde, zeigt auf, wie man alle Schwierigkeiten des Lebens in wertvolle spirituelle Einsichten verwandelt. Geshe Kelsang Gyatso enthüllt praktische Methoden, um diese zeitlose Weisheit dafür zu nutzen, Sinn und anhaltendes Glück in unserem beschäftigten, mordernen Leben zu finden.

„Der Geist, der andere schätzt, ist das edelste gute Herz. Haben wir solch ein gutes Herz, wird es uns selbst und allen, die um uns sind, nur Glück bringen.“ – Zitat aus dem Buch.

Wo? Wann? Wieviel?

+ Bürgerhaus Alte Post, Kreuzstraße 12, 85049 Ingolstadt

+ Freitags von 19:30 bis 21:00

+ freiwilliger Kostenbeitrag

+ Einfach vorbeikommen

Falls Sie Fragen bezüglich des Kurses haben, nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf!

 

Allgemeine Kursinfo
In diesen fortlaufenden Vorträgen und Meditationen lernen wir, eine eigene Meditationspraxis aufzubauen. In der Meditation entdecken wir unser Potential für inneren Frieden. Wir erleben, wie wir unser Leben mit Freude erfüllen und alltägliche Probleme lösen können.

Anhand eines Buches von Geshe Kelsang Gyatso beschäftigen wir uns an diesen Abenden gründlich und systematisch mit Kernthemen des Buddhismus und dem buddhistischen Meditationsweg.

Jeder Abend ist in sich abgeschlossen und besteht aus Atemmeditation, Vortrag und angeleiteter Meditation. Wir kommen zur Ruhe, lernen zu meditieren, gewinnen Einsichten, tauschen uns aus oder genießen einfach das Neue. Der Kurs bietet die Möglichkeit tief in die Meditation einzusteigen, ist aber gleichzeitig auch eine gute Möglichkeit mal „reinzuschnuppern“!

Die Veranstaltungen sind für jeden geeignet. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Der Einstieg ist jederzeit ohne Anmeldung möglich. Einfach vorbeikommen.

 

Wissenschaft des Geistes
Die buddhistische Überlieferung ist auch als die Wissenschaft des Geistes bekannt. Das Verständnis der Natur und Funktion der verschiedenen Geistesfaktoren bietet die Grundlage zu lernen, wie wir autonom positiven Einfluss auf unser Lebenausüben können.So können wir unseren Geist zunehmend unter Kontrolle bringen, schlechten Gewohnheiten entgegentreten und die Dinge verstehen, die uns gut tun, glücklich machen und langfristig weiterbringen. Die Kursinhalte können von jedem praktiziert werden, unabhängig von Glaube, Herkunft oder Alter.

+ Zur Ruhe zu kommen
+ Körper und Geist zu entspannen
+ Negative Gedanken loszulassen
+ Innere Ruhe zu entwickeln, die auch in den Alltag ausstrahlt
+ Andere Möglichkeiten zu entdecken, mit Stress und Schwierigkeiten umzugehen
+ Unzufriedenheit, Angst und innere Unruhe aufzulösen
+ Dem Leben eine positivere Richtung zu geben
+ Zu einem zufriedenem und sinnerfülltem Leben zu finden

Mit Meditation macht sich jeder – ob Buddhist oder Nichtbuddhist – ein großes Geschenk.

 

Kursleitung

Foto Conny, Peter, Barbara

Barbara Brandt, Konny  und Peter Katter  praktizieren seit vielen Jahren Kadampa Buddhismus. Sie gestalten die Abende im Wechsel und teilen ihre Erfahrungen mit Meditation gerne mit allen Interessierten.

 

 

 

Termine und Themen

V. Großes Mitgefühl

20.01.2017      Was ist Mitgefühl? Wie wird es entwickelt?

27.01.2017      Der innere Reichtum des Mitgefühls

VI. Wünschende Liebe

03.02.2017      Allumfassende Liebe entwickeln

10.02.2017      Widrige Umstände umwandeln

VII. Die Niederlage annehmen und den Sieg anbieten

17.02.2017      Die Praxis der Geduld

VIII. Nehmen und Geben

24.02.2017      Aktives Mitgefühl – Leiden annehmen

10.03.2017      Aktive Liebe – Glück geben

IX. Der kostbare Geist von Bodhichitta

17.03.2017      Bodhichitta – unser gutes Herz   –   Vortrag mit Zentrumslehrer  Kadam
Holger Hetzel

24.03.2017      Die Weisheit des Buddha

31.03.2017      Die Leerheit unseres Körpers

07.04.2017      Die Leerheit unseres Geistes

28.04.2017      Die Leerheit unseres Ichs

05.05.2017      Die acht Extreme

12.05.2017      Was existiert? Was nicht?

19.05.2017     Buddhas paradoxe Sicht

26.05.2017      Buddhas Weisheit im Alltag

X. Wie die Praxis dieser Anweisung integriert wird

02.06.2017      Die 5 Kräfte im Überblick

23.06.2017      Kraft der Motivation

30.06.2017      entfällt!!!!

07.07.2017      Kraft der Tugend

14.07.2017      Kraft der Zerstörung / mit Reinigungspraxis

21.07.2017      Sadhana Reinigungspraxis (für Geübte und Interessierte)

28.07.2017      Kraft des Wunschgebets

Bis Mitte September ist Sommerpause.

Am Freitag, den 15. September 2017 beginnen die Vorträge wieder.