MEDITATION IN MÜNCHEN

Zentrum für modernen Buddhismus

MODERNER BUDDHISMUS und MEDITATION in Ingolstadt

VortragsinhaltModerner Buddhismus

MODERNER BUDDHISMUS ist eine besondere Präsentation der Lehre Buddhas über Mitgefühl und Weisheit. Sie vermittelt ihre Essenz in einer Weise, die sehr leicht umzusetzen ist. Obwohl nichts größeren Einfluss auf das Leben hat, wissen wir erstaunlicherweise immer noch sehr wenig über Bewusstsein und Geist. Holger Hetzel erläutert das tiefe Verständnis des Geistes, wie es der Buddhismus überliefert. Und wie man dieses Verständnis ganz praktisch mit den Erfahrungen des Alltags verbinden kann – als Schlüssel für ein glückliches, sinnvolles Leben.

Kursleitung

Holger verkleinert PS

Holger Hetzel wird ganz besonders für sein herzliches, offenes Wesen und seine klaren Unterweisungen, die die praktische Bedeutung von Meditation für Beruf und Alltag in den Mittelpunkt stellen, geschätzt.

Er ist der Zentrumslehrer des ÜMA Zentrums München e.V.  und praktiziert seit vielen Jahren Kadampa Buddhismus. Er hält regelmäßig öffentliche Vorträge in München und Bayern und bildet buddhistische Lehrer/-innen aus.

Zeitplan

Sonntag, 16.November 2014

13:45 – 14:00 Uhr Anmeldung
14:00 – 15:00 Uhr Vortrag + Meditation + Fragen
15:00 – 15:30 Uhr  Pause 
15:30 – 16:30 Uhr Vortrag + Meditation + Fragen

Allgemeines

Es empfiehlt sich bequeme Kleidung und eventuell Schreibzeug mitzubringen.

Ort

Der Kurs findet Bürgerhaus Alte Post, Kreuzstr. 12, Ingolstadt statt.

Kosten

Die Kursgebühr beträgt 10 Euro pro Person. Bezahlung erfolgt vor Ort.

Anmeldung

Es wird um formlose Voranmeldung per E-Mail gebeten.

Was ist Meditation ?

Meditation ist das Herz eines spirituellen Weges. Durch Meditation  kommen wir zur Ruhe, erleben inneren Frieden und es entsteht Raum für eine neue Richtung in unserem Leben. Neue Möglichkeiten mit Stress und Schwierigkeiten des Alltags umzugehen eröffnen sich. Meditation ist die Reise zu uns selbst!

Warum ist Meditation so nützlich?

Die Erfahrungen, die die meisten Menschen in unserem modernen westlichen Alltag teilen, sind Hektik, Stress, Reizüberflutung und der Druck steigender Anforderungen. Dies geht oft einher mit Unzufriedenheit, innerer Unruhe und dem Gefühl eines sinnentleerten Lebens. Durch einfache Meditationsübungen kann jeder lernen

  • Zur Ruhe zu kommen
  • Körper und Geist zu entspannen
  • Negative Gedanken loszulassen
  • Innere Ruhe zu entwickeln, die auch in den Alltag ausstrahlt
  • Andere Möglichkeiten entdecken mit Stress und Schwierigkeiten umzugehen
  • Unzufriedenheit und innere Unruhe auflösen
  • Dem Leben eine positivere Richtung geben
  • Zu einem zufriedenem und sinnerfülltem Leben finden
  • u.v.m.

Mit Meditation macht sich also jeder – ob Buddhist oder Nichtbuddhist – ein großes Geschenk!